Jagdsteuer im Kreis Saarlouis muss neu überdacht werden

Erhebung der Jagdsteuer im Kreis Saarlouis muss neu überdacht werden

Pressemitteilung CDU-Landratskandidat Raphael Schäfer

Nach den Äußerungen von Landrat Theophil Gallo zur Abschaffung der Jagdsteuer im Saarpfalzkreis wäre der Landkreis Saarlouis der letzte Gemeindeverband im Saarland, der an der Erhebung festhalten würde.

„Die Ausgangslage hat sich geändert. Nachdem es nunmehr deutliche Signale zur Abschaffung der Jagdsteuer im Saarpfalzkreis gibt, sollte auch im Landkreis Saarlouis über die Erhebung der Jagdsteuer nachgedacht werden. Seitens der Jägerschaft wurden in Saarlouis absolut nachvollziehbare Argumente zur Abschaffung der Steuer vorgetragen. Ich bin daher offen, was die Zukunft der Jagdsteuer im Kreis Saarlouis anbelangt und werde im Falle meiner Wahl als Landrat das Thema umgehend auf die Tagesordnung des Kreistages setzen. Ich werde mit den Fraktionen im Kreistag das Gespräch suchen und deutlich machen, dass gute Argumente für eine Abschaffung sprechen. Die diesbezügliche Entscheidung des Kreistages gilt es selbstredend zu akzeptieren. Bürgermeister und Landrat haben hier keine Entscheidungskompetenzen,“ so Raphael Schäfer.