Volles Haus bei CDU zur 28. Auflage von „Rodener Jugend musiziert“

Volles Haus bei CDU zur 28. Auflage von „Rodener Jugend musiziert“

Die traditionelle Kulturveranstaltung „Rodener Jugend musiziert“ des CDU-Ortsverbandes Roden wurde in diesem Jahr zum 28. Mal durchgeführt. Die CDU-Roden lud die jungen Saarlouiser Künstler ins Karl-Thiel-Haus ein, um ihnen die Chance zu einem öffentlichen Auftritt zu geben. Die 31 Teilnehmer im Alter zwischen 6 und 21 Jahren gaben den Zuschauern einen eindrucksvollen Beweis ihres Könnens. Souverän meisterten die Jungmusiker ihre Auftritte und ließen sich kein „Lampenfieber“ anmerken. Dem Publikum wurde ein abwechslungsreicher Nachmittag geboten, dessen musikalische Bandbreite der dargebotenen Instrumente vom Klavier bis hin zum Akkordeon reichte. Werke von Johann Sebastian Bach gehörten ebenso zum Repertoire der Jungmusiker wie Stücke von Joseph Haydn und russische Volkslieder. Die CDU-Roden freute sich bei der gut besuchten Veranstaltung nicht nur über eine hohe Beteiligung der Künstler, sondern auch über eine große Besucherkulisse. So durfte die CDU-Roden rund 100 Zuschauer im gut besuchten großen Saal des Karl-Thiel-Hauses begrüßen. Daneben konnte der Ortsvositzende Michael Altmeyer den diesjährigen Schirmherrn Tim Flasche begrüßen. Die CDU-Roden belohnte alle Teilnehmer mit einem Präsent, einem Erlebnisgutschein sowie einer Urkunde als „Dankeschön“ für das vorbildliche Engagement.